Sommerfeste in Spanien

    Zahllose Freudenfeuer erleuchten die kürzeste Nacht des Jahres, die sagenhafte Noche de San Juan, die Sankt-Johannes-Nacht, die Sommersonnenwende. Dann kann alles passieren, das Gras hat magische Eigenschaften und die Fühler der Liebe sind empfänglicher als gewöhnlich.

    Aber davor, am 13. Juni, wird in vielen Orten San Antonio de Padua geehrt, der trotz seines Namens aus Lissabon stammt. Er verbrachte viele Jahre in Padua, wo auch ein Teil seiner weitverstreuten Reste ruhen. Er starb am 13.Juni 1233, und obwohl viele ihn bei allen Gelegenheiten um Schutz anflehen, ist sein Einfluss bei der Suche nach verlorenen Dingen besonders bemerkbar. Deshalb vertrauen junge Mädchen bei ihrer Suche nach dem passenden Partner auf seine Hilfe.


    Informationen zum Thema Sommerfeste in Spanien

    Kunst und Kultur in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen