Spanien – Die Jugend entdeckt das Land

    Immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene möchten im Urlaub mehr erleben als einfach nur Party und Strand. In den vergangenen Jahren hat sich der spanische Tourismus gewandelt und sich den Bedürfnissen seiner Urlauber angepasst. Das Land möchte seinen Ruf vom Ballermann-Partyurlaub verlieren und auch der jungen Generation einen entspannten Aufenthalt bieten, ohne dabei an Spaß einbüßen zu müssen.

    Typische Zielorte für junge Urlauber sind Lloret de Mar, Callela und Malgrat oder Tossa. Hier gibt es endlose Strände und eine Party an jeder Ecke. Vor allem das Nachtleben ist für Touristen bestimmt, die einfach mal so richtig feiern wollen und den tristen Alltag hinter sich lassen möchten. Tagsüber finden sich die Touristen meist an den Stränden wieder. Aber die Regionen haben so viel mehr zu bieten als nur Komatrinken und Sonnenbad.

    Zum einen gibt es fast überall kleine Buchten, die nicht voll und ganz von Touristen belagert sind. Wenn Sie also die Sonne und den Strand genießen möchten, ohne dass Sie von lauter Musik beschallt werden und sich vor Volleybällen ducken müssen, dann lohnt eine Fahrt zu einer Bucht außerhalb der Städte. Oftmals ist hier auch der Weg das Ziel, denn die Landschaften sind atemberaubend. Die kurvigen Straßenzüge führen Sie vorbei an idyllischen kleinen Ortschaften und weißen Sanddünen. Hier können Sie auch die Chance nutzen und in einem der Örtchen ein einheimisches Frühstück genießen oder einfach nur durch die kleinen Gässchen bummeln.

    Sie können auch Tagestrips planen und sich organisierten Touren anschließen. So ist es zum Beispiel nur eine 2-Stunden-Fahrt von Lloret de Mar nach Barcelona. Die Touren beginnen früh morgens und Sie sind rechtzeitig vor Ort für ein feudales Frühstück. Aber auch Museen, so wie das Dali-Museum in Figueres oder Stadtbesichtigungen sind Optionen, um ein wenig Abwechslung auf den Tagesplan zu bringen.

    Grundsätzlich sind die Preise in diesen Regionen eher niedrig, da sie für junge Kunden ausgelegt sind. Wenn Sie wirklich günstige Preise für Hotels und Touren bekommen möchten, dann lohnt es sich, die Flugtickets  für September zu buchen. Dies ist bereits in der Nachsaison, aber das Wetter ist trotzdem noch herrlich. Die Temperaturen liegen zu dieser Zeit bei ca. 25 Grad. Selbst das Wasser ist noch angenehm warm bei etwa 23 Grad. Ein drei Sterne Hotel sollten Sie wenigstens buchen, denn alles darunter bietet meist sehr schlechte Konditionen an. Sie können also durchaus einen günstigen Urlaub mit Party, Strand und Sehenswürdigkeiten genießen.


    Urlaub in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen