Spanien im Internet

    Spanien ist mehr und mehr „online“.  Dennoch liegt Spanien weit unter dem EU Schnitt.
    Immer mehr Spanier haben zu Hause einen Internetzugang. Das ergeben die jüngsten Daten des Statistischen Amtes der Europäischen Gemeinschaften, kurz Eurostat. Im ersten Trimester des Jahres 2008 waren demzufolge 51 Prozent der spanischen Haushalte mit dem weltweiten Netz verbunden. Damit liegt Spanien hinter dem europäischen Schnitt von 60 Prozent.
    Die Niederlande mit 86, Schweden mit 84 Prozent, sind die europäischen Länder mit den meisten privaten Internetzugängen. Ihnen folgt Dänemark mit 82 % und Luxemburg mit 80 Prozent gefolgt von Deutschland mit 75 Prozent.
    Spanien wie auch der Durchschnitt der EU hat im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozentpunkte zugelegt.

    Weitere Artikel im März 2009

    Weitere Artikel im Archiv

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen