Spanien in Zahlen

    Ländername
    Königreich Spanien/Reino de España
    Klima
    Madrid: Hochlandklima (kastilische Meseta, 680 Meter ü.M.): trocken, kalte Winter, heiße Sommer (bis 40°C); Küste: Mittelmeer- bzw. Atlantikklima
    Lage
    36 bis 43,5 Grad nördliche Breite; 9 Grad westliche bis 3 Grad östliche Länge (iberische Halbinsel; ohne Balearen, Kanaren, Ceuta und Melilla)
    Landesfläche
    505.990 qkm
    Hauptstadt
    Madrid (01.01.2005: 3,1 Mio.; Großraum/Autonomieregion 6,0 Mio. Einwohner)
    Bevölkerung
    01.01.2005: 44,39 Mio. (Ausländeranteil 8,7%)
    Landessprachen
    Spanisch (Castellano) ist verfassungsmäßige Staatssprache. Daneben haben Katalanisch, Baskisch, Galizisch und Valenzianisch offiziellen Rang in der betreffenden Autonomen Gemeinschaft
    Religion
    Römisch-katholisch (über 90%)
    Nationalfeiertag
    12. Oktober (Día de la Hispanidad)
    Staatsoberhaupt
    König Juan Carlos I, seit 22.11.1975 (S.M. Don Juan Carlos I de Borbón, Rey de España)
    Regierungschef
    José Luis Rodríguez Zapatero (seit 17.04.2004)
    Außenminister
    Miguel Ángel Moratinos
    Parlament
    Zwei-Kammer-System (Abgeordnetenhaus und Senat), beide für 4 Jahre gewählt.
    Abgeordnetenhaus (350 Sitze):
    Präsident: Manuel Marín, PSOE, seit April 2004; Senat (259 Sitze).
    Präsident: Javier Rojo García, seit April 2004.
    Parteien
    Nach den Ergebnissen der letzten Abgeordnetenhauswahlen vom 14.3.2004:
    PSOE (Sozialistische Arbeiterpartei):164 Sitze; 42,4%
    PP (Volkspartei, Partido Popular) 148 Sitze; 37,64%
    CiU (Convergencia i Unit, katalanische Regionalpartei): 10 Sitze; 3,24%
    ERC (katalanische Republik Linke): 8 Sitze; 2,54%
    Baskische Nationalpartei EAJ-PNV: 7 Sitze; 1,63%
    Izquierda Unida (Vereinigte Linke): 5 Sitze; 4,96%
    Kanarische Regionalpartei CC (Coalición Canaria): 3 Sitze; 0,86%
    Galizische Regionalpartei BNG (Bloque Nacionalista Gallego): 2 Sitze; 0,80%
    sowie 3 weitere Regionalparteien mit je einem Sitz.
    Die Zahl der Sitze wird auf der Ebene der 52 Wahlbezirke ermittelt; deshalb sind die großen Parteien und solche, die in einzelnen Wahlbezirken bzw. regional dominierend sind, stärker repräsentiert als es dem nationalen Stimmenanteil entspräche.
    Gewerkschaften
    Comisiones Obreras (CCOO, ca. 1 Mio. Mitglieder)
    Unión General de Trabajadores (UGT, ca. 800.000 Mitglieder), Solidaridad de Trabajadores Vascos (ELA/STV bask. Regionalgewerkschaft, ca. 100.000 Mitglieder)
    weitere kleinere regionale Gewerkschaften mit insgesamt 60.000 Mitgliedern.
    Mitgliedschaft in internationalen Organisationen
    WHO (1951), UNESCO (1952), IAO (Internationale Arbeitsorganisation) (1953), Vereinte Nationen (1955), OECD, IWF, Weltbank (1958), Europarat (1977), NATO (1982; November 1996: Parlamentsbeschluss zur vollen militärischen Integration), EG (1986), WEU (1988)
    Wichtigste Medien
    Zeitungen
    El País (435.000), Madrid
    Marca (Sportzeitung) (314.000), Madrid
    El Mundo (320.000), Madrid
    ABC (260.000), Madrid
    As (Sportzeitung) (207.000), Madrid
    La Vanguardia (208.000), Barcelona
    El Periódico de Catalunya (163.000), Barcelona
    La Razón (144.000), Madrid
    El Correo, (121.000) Bilbao
    Radio und Fernsehen
    Öffentlich-rechtlich:
    Radio Televisión Española (RTVE):
    2 landesweite Fernseh-, mehrere Radioprogramme
    (TV-Zuschaueranteil insg.: 23%; Radio-Höreranteil: 10%) und mehrere regionale öffentl.-rechtl. Fernsehanstalten in Andalusien, im Baskenland, in Galicien, Katalonien, Madrid, Murcia und Valencia (zusammen 15%).
    Private Fernsehsender: Telecinco (Zuschaueranteil: 21%), Antena 3 (27%), Cuatro (6%)
    Digitalfernsehen (Satellit): Sogecable S.A./Digital + (Pay-TV, 2 Mio Abonnenten)
    Private Rundfunksender: Cadena SER (Höreranteil: 39%), Cope (10%), Onda Cero (13%) und weitere kleinere Regionalsender
    Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2005
    896 Mrd. Euro (Wachstum 2005 bei ca. 3,4%)
    Pro-Kopf-BIP
    20.300 Euro
     
    Hinweis
    Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

    Quelle: Informationen zu Spanien


    Weitere Artikel im November 2007

    Weitere Artikel im Archiv

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen