Spanische Architekten

    Die spanische Architektur ist spannend und interessant. Ob wir uns mit zeitgenössischen Architekten oder mit den klassischen Architektenbeschäftigen, immer ist ihre Handschrift eindeutig und einmalig.
     
    Um ein paar weitere  namhafte spanische Architekten zu erwähnen:
    Rafael Moneo, wurde am 9. Mai 1937 in Tudela, Navarra geboren
    Lorenzo Vazquez starb um 1509 in Valladolid
    Diego de Siloe, lebe Mitte des 16. Jh. in Granada
    Rafael Moneo:
    Moneo studierte an der Technischen Hochschule in Madrid. Nach Abschluss seines Architekturstudiums  arbeitete Moneo mit dem berühmten dänischen Architekten Jorn Utzon zusammen, der u.a. das Syndey Opera House gestaltete.  Danach absolvierte Moneo ein Stipendium an der Spanischen Akademie in Rom.  Wieder in Spanien zurück lehrte Moreno an den Universitäten in Madrid und später in Barcelona. Seit 1973 betreibt er ein grosses Architekturbüro in Madrid.

    • Hotel und Bürogebäude Grand Hyatt, Berlin
    • Kongresszentrum  San Sebastian
    • Bahnhof Atocha in Madrid
    • Flughafen San Pablo, Sevilla
    • Kathedrale "Our Lady of the Angels" in Los Angeles, 2002

    Architektur ist schon immer populistisch gewesen. Was heute hochgelobt, avantgardistisch und futuristisch anmutet oder zu sein scheint, kann schon morgen der Abrissbirne zum Opfer fallen. Wenn wir einen Bogen durch die Architektur der vergangenen Jahrhunderte  ziehen, unterlag architektonisches sehr häufig dem Zeitgeist und dem Zeitgeschmack. 
    Schönheit liegt auch hier im Auge des Betrachters. Wobei ein Jahrhundert-Architekt wie Aontonio Gaudi oder ein Calatrava sicher auch in weiter Zukunft liegend, ihre Anhänger und Bewunderer haben werden. 
    Leider ist auch die Architektur nicht unvergänglich. Wollen wir hoffen, dass Werke wie die Stadt der Künste und Wissenschaften in Valencia, das Guggenheim Museum in Bilbao, dass zwar von Frank O. Gehry erbaut wurde und somit keinem spanischen Architekten gehuldigt werden kann.
    Aber das sollten wir an dieser Stelle nicht so eng sehen. Ob spanische Architekten oder Architektur in Spanien viel Lob ertet  und viele Millionen von Menschen jahrein – jahraus beeindruckt, ist an dieser Stelle doch gleichermassen wichtig und hat für den Tourismus in Spanien einen immensen Stellenwert.

    Spanische Architekten

    Kunst und Kultur in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen