Städte und Dörfer in Extremadura

Karte der Extremadura

Wählen Sie eine Stadt oder Küste durch einen Klick auf die Karte.

Informationen über die Städte und Dörfer in der Extremadura

Abseits vom Massentourismus, nahe der portugiesischen Grenze, liegt die Region Extremadura. Die Sandstrände der spanischen Küste sind weit entfernt. Hier herrscht keine Betriebsamkeit wie in den Metropolen oder den hoch frequentierten Küstenregionen. Die Extremadura liegt abseits der touristischen Hauptrouten.
Selbst für die Spanier, gehört diese Region zu einer der unbekanntesten. Sie ist ausserdem die am wenigsten entwickelte in ganz Spanien. Selbst der Name scheint Programm: Extrema bedeutet: extrem und duro heisst übersetzt : hart.  Die Geschichte der Region reicht weit in die Römerzeit zurück. Die Extremadura ist aussergewöhnlich, sowohl die Landschaft, sie ist ursprünglich und naturbelassen. Sie finden dennoch jede Menge interessante und monumentale Baudenkmäler, die es sich anzusehen lohnt.
Nehmen Sie sich Zeit, die Region bietet soviel Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten!  Sie fahren an kleinen , malerischen Ortschaften vorbei, sehen Storchenneter, Reisfelder und eine schier unendliche , prärieartige Graslandschaft. Sie fahren durch Olivenhaine und kommen irgendwann zu einem grossen Stausee.
Gleich welches Ziel Sie sich auserkoren haben, Sie finden überall gute und durchaus auch sehr gute Unterkünfte.  Es gibt viele kleine Ansiedlungen, Dörfchen und Städtchen, die in unserer Aufzählung fehlen, die aber an Ihrem Weg liegen, machen Sie einen Abstecher und geniessen Sie das urwüchsige Spanien. Ein Urlaub in der Extremadura  ist ein Erlebnis der besonderen Art.  Es gibt, Sie werden es kaum glauben, mittlerweile viele Deutsche, die sich in diese Region verliebt haben und dort mit Begeisterung und gerne leben und ihren Geschäften nachgehen oder einfach ihr Leben geniessen. Tun Sie es auch !   Angeln auf dem Alcantara-See !  Ein Highlight für Angler, das wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. 
Im Tajo-Flussgebiet liegen die Stauseen von Valdecañas, Torrejón-Tajo, Alcántara und Gabriel y Galán. Die wichtigsten Stauseen im Guadiana-Flussgebiet sind die von Cíjara, Puerto Peña (García Sola), Orellana und La Serena. Der La Serena-Stausee des Flusses Zújar ist der größte Stausee Spaniens.
Die Adresse des Fremdenverkehrsbüros:
Santa Eulalia, 30 – 06800 Mérida (Badajoz)
Tel. +34 924008343  Fax: +34 924008361


Informationen – Extremadura

Städte und Dörfer in der Extremadura

Regionen in Spanien

Übersicht

Hier finden Sie weiterführende Links zu Städten und Dörfern in Extremadura

Informationen zur Extremadura

Spanien-ABC
Author: Spanien-ABC

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen