Steinbutt mit Champignons – ein baskisches Rezept

Für 4 Personen


1 kg küchenfertiger Steinbutt
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
100g Butter 1 Zwiebel
200g Champignons oder Engerlinge
¼ l trockener spanischer Weißwein
Saft von 1 Zitrone
250g süße Sahne
2 EL Petersilie, gehackt

Den Steinbutt von den Gräten lösen oder bereits vom Fischhändler filetieren lassen. Die Filets in je 4 Stücke schneiden und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Eine feuerfeste Form ausfetten und die Fischstücke hineinlegen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zwiebel schälen, die Champignons putzen und die Stiele herausdrehen. Die Zwiebel sowie die Pilzstiele fein hacken und über den Fisch streuen. Den Weißwein und den Zitronensaft angießen und 1 EL Butter in Flöckchen auf dem Fisch verteilen.
Ein Stück Alufolie auf der matten Seite mit Butter bestreichen und die Form damit zudecken. Den Fisch im Ofen etwa 30 Minuten garen, anschließend auf eine Servierplatte legen und warm stellen.
Die Champignonköpfe kurz in wenig Butter dünsten. Den Fischfond zusammen mit der Sahne in einen Topf geben und die restliche Butter darin schmelzen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Fisch mit der Sauce begießen und die Champignonköpfe sowie die Petersilie darauf verteilen.
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde


Rezepte aus dem Baskenland

Rezepte aus Spanien

Spanien-ABC
Author: Spanien-ABC

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen