Katalonien verbietet den Stierkampf !!!

    Katalonien verbietet den Stierkampf !!!!  Katalonien schreibt Geschichte !!! Endlich !!!
    Nach jahrelangem Tauziehen, ist jetzt das Gesetz tatsächlich verabschiedet worden. Es wird in Katalonien (Hauptstadt Barcelona) keine Stierkämpfe mehr geben!Siterkämpfe und ihre Rituale – die Bedeutung des Stierkampfes – so werden Stiere gequält Zumindest wird der Stierkampf aus den Arenen verbannt werden.  Leider bezieht sich das Gesetz noch nicht , auf das Einstellen der Stierhatzen, Corridas und der entsetzlichen Stiertreiben, die die Tiere mit brennenden Fakeln an den Hörnern, durch die Orte hetzen.  Dennoch ist heute wirklich ein Tag der Freude! Das ist ein Schritt in die richtige Richtung!  Hoffentlich schliessen sich bald andere Regionen an und beenden diesem blutrünstigen Spektakel ein Ende.
    Wie aus Presseberichten zu erfahren war, ist der Stierkampf ganz eindeutig kein Publikumsmagnet mehr.  Tausende von Stieren werden , vor allen Dingen in Andalusien, noch für die Arenen gezüchtet – und – meistens subventioniert! Allein das ist zynisch. Wie kann man Tiere züchten, damit sie in den Arenen des Landes auf grausamste Art und Weise abgemetztelt werden.

    Hier ein Kommentar:

    Kommentare zum Stierkampfverbot in Katalonien

    Der Spiegel schreibt zum Thema:
    Die "Fiesta" in Katalonien ist vorbei. Ab 2012 wird es keinen Stierkampf mehr in der autonomen Region im Nordosten Spaniens geben, in den Arenen werden die Toreros keine roten Tücher mehr schwenken, die Stiere bleiben am Leben. Schluss mit dem blutigen Spektakel. Das hat das katalanische Parlament jetzt beschlossen. Viele Abgeordnete sprangen auf, als das Ergebnis der Abstimmung feststand."
    Frankfurter Rundschau schreibt:

    Historischer Sieg für Spaniens Tierschützer: Das Parlament von Katalonien hat die Abschaffung des Stierkampfes in der wirtschaftsstärksten Region des Landes beschlossen. 68 Abgeordnete votierten am Mittwoch in Barcelona für das Verbot, 55 stimmten dagegen. Zudem gab es neun Enthaltungen.
    Katalonien ist damit die erste Region auf dem spanischen Festland, die den umstrittenen Brauch verbietet. Der Bann gilt vom 1. Januar 2012 an. Auf den Kanarischen Inseln wurden Stierkämpfe bereits 1991 für illegal erklärt.

    Empfehlungen/Anzeigen


    Weitere Nachrichten: Sommer 2010

    NEWS 2010

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen