Turismo rural – Ferien auf dem Lande in Spanien

    Das Hinterland bietet hervorragende Alternativen zur Küste. Tourismo ruralFerien auf dem Lande sind in. Für den einen heißt das, den Bauern im Hinterland bei der Weinlese, der Oliven- oder Mandelernte zuzuschauen. Für den anderen bedeutet es, einmal dicht besiedelte Küstenorte hinter sich zu lassen, um endlose Weiten zu genießen. Und manche machen sich auf den Weg, weil Sie Reißaus vor der Küstenhektik nehmen wollen, um mit sich und der Natur alleine zu sein.

    So wird gebucht:

    Die verschiedenen Landgasthöfe wurden erstmals vom valencianischen Fremdenverkehrsamt in einer Broschüre zusammengefasst. Das Nachschlagewerk beinhaltet rund 150 bebilderte Unterkünfte im Land Valencia mit genauer Beschreibung und dem jeweiligen Freizeitangebot. Erhältlich ist diese kostenlose Guia de Alojamentos Rurales unter anderem in den Tourismusbüros der Küstenorte.

    Informationen zum Thema Landunterkünfte erteilt außerdem Sergio Castello, Präsident der Asociacion de la Montana (Vereinigung der Berge), unter

    Telefon:
    965 529 039 und 609 715 132

    E-Mail:
    elpinet@ínfovall.com.

    Weiterhin gibt das Zentrum für die ländliche Entwicklung CEDER Aitana (Centro de Desarrollo Rural) mit Sitz in Cocentaina, unter

    Telefon:
    965 591 636
    Auskünfte zu Übernachtungsmöglichkeiten.

    Ländliches Andalusien

    In alten Gutshöfen und Bauernhäusern kann man übernachten, um das ländliche Andalusien kennen zulernen. Einstimmung bietet die Internet-Seite

    www.ruralandalus.es

    Die Buchungszentrale Rural Andalus befindet sich in: 
    Malaga,  Calle Don Christian 8-10
    Tel: 952 276 229,
    E-Mail: ruralandalus@ruralandalus.es


    Weitere Artikel unter „T“

    Spanien von A – Z:

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen