Informationen über Algerciras in Andalusien

    Informationen über Algeciras

    Die Hafenstadt Algeciras, welche nur 20 Kilometer nördlich der südlichsten Stadt Spaniens gelegen ist, beherbergt einen der Hauptknotenpunkte des globalen Schiffsverkehrs. Der rund 111.000 Einwohner zählende Ort befindet sich, dem Mittelmeer zugewandt, gegenüber dem britischen Gibraltar.
    Durch die strategisch wichtige Lage an der meist beschifften Wasserstraße der Welt, der Meerenge von Gibraltar, hat es der Hafen von Algeciras in die Top 20 der Weltrangliste geschafft, was das Umladen von Containern betrifft. In Spanien ist er der bedeutendste Ankerplatz.
    Unzählige Frachter, Tanker, Schiffe und Fähren befördern nicht nur Waren, sondern regeln ebenfalls den Transfer von Reisenden. So brachten die täglichen Fährverbindungen im Jahr 2004 4,6 Millionen Passagiere nach Tanger/Marokko bzw. Spanien und rund 1,1 Millionen Fahrzeuge pendelten hier zwischen den Kontinenten.
    Besonders in den Sommermonaten Juli und August gelangen so unzählige marokkanische Arbeitsimmigranten zu ihren Familien und Freunden nach Afrika. Die Überfahrt auf den schwarzen Kontinent dauert mit der Schnellfähre gerade einmal 70 Minuten. Regelmäßige Personen- sowie Autofähren schippern weiterhin zwischen Algeciras und der spanischen Enklave Ceuta hin und her.

    Hafenanlage, Geschichte, Teehäuser

    Die moderne Hafenanlage bietet der Industrie kürzeste Transportzeiten von Produkten nach Afrika, Asien und den Rest der Welt. Der Großteil des Schiffsverkehrs wird allerdings mit Afrika abgewickelt.
    Eine eigene Ölraffinerie versorgt die Tanker, Schiffe und Fähren in der Bucht "Bahia de Algeciras" mit günstigem Treibstoff. In den Gewässern von Gibraltar können durch niedrigere Steuern die Gallonen günstiger abgegeben werden.
    Historisch ist die Stadt Algeciras ebenfalls von Bedeutung. Die Mauren fassten hier bei ihrem Einfall in Spanien im Jahre 711 zuerst Fuß und konnten diese bis zur Eroberung durch Alfons IX. von Kastilien 1344 verteidigen.
    Bei denkwürdigen Seegefechten im 19. Jahrhundert wechselten die Herrscher in Algeciras regelmäßig. Weiterhin konnte hier 1906 von den Großmächten eine Lösung der ersten Marokkokrise herbeigeführt werden.
    Aufgrund des täglichen Personen- und Güterverkehrs hält die Stadt heute zahlreiche Hotels und Unterkünfte bereit. Durch die Nähe zu Afrika findet man ebenfalls typische Traditionen der Araber: Teehäuser, in welchen man marokkanischen Minztee genießen kann oder auch Restaurants mit Spezialitäten aus Afrika.
    Alles in allem ist Algeciras eine geschäftige, nie ruhende Multi-Kulti-Stadt mit dem wichtigsten Güterumschlagsplatz für den Seeverkehr in Spanien.

    Doreen Dames

    Anzeigen und Empfehlungen


    Urlaub in Andalusien oder in Algeciras buchen

    Ein Urlaub in Andalusien oder in einer der Provinzen Andalusiens ist immer richtig. Sie können natürlich auch eine Städtereise buchen, falls Ihre Zeit einmal etwas  knapper bemessen sein sollte.
    Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über weitere Reisemöglichkeiten:

    Städte in der Region Andalusien: Infos für Urlaub und Reise nach :

    Regionen in Spanien

    Informationen über die Regionen in Spanien

    Link zu weiteren Informationen über Andalusien:


    Tourismusbüro


    Parque Nicolás Salmerón (andalus.)
    C/Gerona 18 (prov.)
    Avda. de las Adelfas (städt.)

    Weitere Themen zu Regionen:

    Zurück zum Menü

    Andalusien

    Informationen zu Andalusien
    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen