Valencia ist immer eine Reise wert – auch im Januar! Die malerischen Winkel der Altstadt laden immer wieder zum bummeln und Neuentdecken ein. Die Stadt der Künste und Wissenschaften ist ein "Muss". Dieses avantgardistische Gesamtkunstwerk wird immer schöner, kompletter und sehenswerter. Das kulturelle Angebot ist so gross wie nie. Gibt es einen besseren Start in das Jahr 2010?
    Die Stiftung La Luz de las Imagenes feiert ihr zehnjähriges Jubiläum mit einer neuen Ausstellung: la Gloria del Barroco. Weit über 300 Kunstwerke werden in den Kirchen San Martin Obispo y San Antonio Abad, San Esteban Protomartir und San Juan de la Cruz zu sehen sein. Ein besonderes Augenmerk sollten Sie auf die Gemälde von Peter Paul Rubens, Francisco Ribalta, Jeronimo Jacinto de Espinosa und Jose Ribera sowie unbekannte Werke des Paolo de Matteis haben.
    Beginnen Sie Ihren Rundgang im Almudin, der in einem ehemaligen Kornspeicher gelegenen Ausstellungshalle – mit einer Ausstellung, die das zehnjährige Bestehen der Stiftung dokumentiert. Ein Film führt Sie zurück zur Entstehungsgeschichte des Barock.
    Natürlich lässt sich Valencia, der berauschenden und eindrucksvollen Metropole, Kunst und Kultur aber auch mit Kommerz und Konsum verbinden. Am 7. Januar beginnt der Winterschlussverkauf. Ein Eldorado für Schnäppchenjäger. Die Preise purzeln, die Läden sind noch voll mit allen Wintersachen, bisher war es ja übermässig warm, also ist die Auswahl kolosal gross, und machen das Shoppingparadies Valencia zur puren Freude für alle Einkaufswütigen.  Die Läden über- bzw. unterbieten sich mit ihren Angeboten.
    Wenn Ihnen nach all dem Konsum- und Kunstgenuss – nun der Sinn nach lukulischem stehen sollte, so haben Sie auch hier die Qual der Wahl. Es gibt für alle Geschmacksrichtungen und Geldbeutel, die richtigen Lokale und Restaurants. Ich bin sicher, Sie werden Valencia geniessen und immer gerne wiederkommen.
    Wenn das Wetter mitspielt, wäre ein Ausflug, zu dem fast mitten in der Stadt gelegenen Bioparc eine gute Empfehlung. Der Gast wird in die Lebensräume der Tiere mit einbezogen. Also, kein Zoo im herkömmlichen Sinne. Selbst Tierfreunde- und schützer, haben hier kaum etwas auszusetzen. Hier steht das Tier im Mittelpunkt, nicht der Kommerz.
    Valencia freut sich auf Ihr Kommen !

    google


    News im Januar

    google

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen