Valencia de Alcántara: Sehenswürdigkeiten und Dolmen

    Die Grenzstadt Valencia de Alcántara zeichnet sich aus durch 43 Dolmen, die um sie herum in einer reizvollen Landschaft verstreut liegen.
    In der Kirche Nuestra Señora de Rocamador wurde die Infantin Isabella, die Tochter der Katholischen Könige, mit dem portugiesischen König Manuel dem Glücklichen vermählt.
    Am auffallendsten sind an dieser Kirche die Kreuzgewölbe. Das vom Volk El Garabato genannte Kruzifix ist ein Werk von Berruguete. Hier befindet sich auch das Gemälde Gottesmutter mit Kind und den beiden Heiligen namens Johannes von Luis Morales, das als sein bestes Werk angesehen wird.
    Valencia de Alcántara hat ein gotisches Stadtviertel, in dem die abgestützten Portale der Häuser die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.


    Weitere Informationen zur Extremadura

    Städte und Dörfer in der Region Extremadura: Infos für Urlaub und Reise nach :

    Regionen in Spanien

    Interessante Links

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen