Verfilmung des Bestsellers Das Parfüm in Barcelona

    An dem Klassiker Das Parfüm von Patrick Süskind kommt niemand so schnell vorbei. 1985 erschienen, wurde es in kürzester Zeit zum weltweiten Bestseller, übersetzt in 40 Sprachen und inzwischen über mehr als zwölf Milliarden Mal verkauft.
    Seit dem diese Geschichte gedruckt in den Buchläden vorzufinden war, war es Bernd Eichingers (Produzent von u.a. Der Untergang) großes Ziel, diese zu verfilmen. Mit Regisseur Tom Tykwer (Lola rennt) und Andrew Birkin (Der Name der Rose) fand er zwei Gleichgesinnte. Im Juli 2005 begannen die Dreharbeiten in den Bavaria Studios in München.

    Im August begab sich das gesamte Filmteam nach Spanien, wo bis zum 18. Oktober unter anderem in Barcelona, Gerona, Figueras und Tarragona gedreht wird.
    Zwar spielt die Geschichte in Paris, wie die Kenner dieses Romans wissen, jedoch ist der Wandel der Zeit dort allzu gegenwärtig, so dass entschieden wurde, nach Spanien auszuweichen.
    Bislang sind auch einige wenige explizite Drehorte bekannt; Interessierte können mit ein wenig Glück auf der Plaza de San Felipe Neri im Barrio Gótico von Barcelona und Call und im jüdischen Viertel von Gerona Einblicke erhaschen.
    Die Hauptrolle des Frauenmörders in der deutsch-französisch-spanischen Koproduktion spielt der Jungschauspieler Ben Whishaw, der Parfumeur Baldini wird von Dustin Hoffmann verkörpert.
    In weiteren Rollen sind unter anderem zu sehen: Alan Rickman (bekannt aus Harry Potter ­ Filme, Stirb Langsam), Rachel Hurd-Wood (u. a. Peter Pan) und die deutsche Schauspielerin Karoline Herfurth (Mädchen Mädchen!).

    Zum Inhalt:

    Im Jahre 1738 wird Jean-Baptiste Grenouille als unehelicher Sohn einer Fischverkäuferin geboren. Er überlebt den versuchten Kindsmord seiner Mutter und das entbehrungsreiche Leben als Kostkind sowie die Zeit als Hilfskraft bei einem Gerber, wo er lebensgefährliche Arbeiten verrichten muss.
    In der Lehre erwirbt er die Fähigkeit, Düfte zu gewinnen und haltbar zu machen. Selbst über einen übersinnlichen Geruchssinn verfügend hat er nur ein Ziel – die Essenz einer absoluten Schönheit zu erzeugen.
    Die Gerüche fängt er ein über wunderschöne Körper junger Mädchen, die er quer durch Paris verfolgt und tötet.

    Man darf gespannt sein über eine bebilderte Welt der Düfte. Das Produktions – als auch das Team der Darsteller lässt sehr Gutes auf den voraussichtlichen Start am 14. September 2006 von Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders hoffen.

    13.09.2005
    Sonja Kiekens

    Weitere Artikel von September 2005

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen