Enrique Vila-Matas

    Enrique Vila-Matas, 1948 in Barcelona geboren, ist in Spanien und Lateinamerika einer der bekanntesten und wichtigsten Gegenwartsautoren. Er hat seit 1973 zehn Romane und zahlreiche Erzählungen geschrieben, die in 15 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet wurden.
    Er gilt als einer der wichtigsten Erzähler der jüngeren spanischen Autorengeneration, geschätzt für seinen diskreten Humor. Vila-Matas ist ein schlitzohriger Romancier, dessen Prosa mit humorvollem Raffinement literarische Themen verarbeitet.
    2001 erhielt er den renommierten lateinamerikanischen Literaturpreis Premio Internacional de novela Rómulo Gallegos für seinen Roman El viaje vertical. Vila-Matas lebt und arbeitet heute in Barcelona.
    Nach dem pointiert-witzigen Roman Bartleby & Co. leuchtet Enrique Vila-Matas in Risiko und Nebenwirkungen einmal mehr in die Tiefe der literarischen Obsessionen. Hier ist es die unbezähmbare und gefährliche Schreibwut, die den Helden umtreibt. Vila-Matas öffnet alle Ecken seiner Belesenheit und seines Esprits, um Krankheit und Heilmittel der Literatur in ganzer Fülle auszubreiten.
    Risiken und Nebenwirkungen wurde mit dem renommierten Prix Médicis für ausländische Literatur, mit dem Kritikerpreis Spaniens und dem „Premio Heralde“ ausgezeichnet,
    Pressestimmen:
    Enrique Vila-Matas erzählt mit leichter Hand und mit viel Sinn für die Komik der Situation. Kluge Reflexionen wechseln ab mit amüsanten Schilderungen skurriler Figuren und seltsamer Begebenheiten. (FAZ)

    Bücher von ihm erhalten Sie unter:

    Amazon

    Weitere Bücher von Enrique Vila – Matas

    Links zu Amazon


    Literarischer Reiseführer

    Kunst und Kultur in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen